30 Tage - Squat Challenge

February 1, 2015

Warum soll ich squatten?

Die Kniebeuge gehört zu den ursprünglichsten Bewegungsmustern, zu denen der menschliche Körper in der Lage ist. Leider verlernen wir diese Muster immer mehr, da wir uns selbst von passiven Sitzgelegenheiten abhängig machen, anstatt in der aktiven Selbstständigkeit aufzublühen. Wir brauchen im Prinzip keine Stühle, keine Sofas, keine Bänke, um uns bequem in einer Hocke auszuruhen. Kniebeugen sind, korrekt ausgeführt, wahnsinnig effektiv wenn es darum geht die Pomuskeln zu formen und so stark werden zu lassen, wie sie eingentlich sein könnten, um zB zu Einbeinigen Kniebeugen in der Lage zu sein oder leichter in Krieger 3 oder Ardha Chandrasana zu atmen.

 

Was ist zu tun? Vom 1.2.-2.3.:

Tag 01 - 50 WDH
Tag 02 - 55 
Tag 03 - 60 
Tag 04 - 65 
Tag 05 - Pause 
Tag 06 - 70 
Tag 07 - 75 
Tag 08 - 80 
Tag 09 - Pause
Tag 10 - 100 
Tag 11 - 105 
Tag 12 - 110 
Tag 13 - Pause
Tag 14 - 130 
Tag 15 - 135 
Tag 16 - 140 
Tag 17 - Pause
Tag 18 - 150  
Tag 19 - 150 
Tag 20 - 160 
Tag 21 - Pause
Tag 22 - 170 
Tag 23 - 175 
Tag 24 - 180 
Tag 25 - Pause
Tag 26 - 190 
Tag 27 - 195 
Tag 28 - 200 
Tag 29 - 210 
Tag 30 - so viele du kannst !!!!!

 

Wie soll ich die Kniebeugen ausführen?

Der Stand ist etwas mehr als schulterbreit; der Körperschwerpunkt ruht auf der ganzen Fußsohle. Die Fußspitzen zeigen in die gleiche Richtung wie die Knie und der Blick ist geradeaus gerichtet. Die Abwärtsbewegung wird mit dem Gesäß eingeleitet, das möglichst weit nach hinten geführt wird. Die Unterschenkel bleiben so senkrecht wie möglich, die Knie sollten nie über die Fußspitzen ragen. Die Knie werden bewusst nach außen gedrückt und sie bleiben immer über den Füßen. Die Beugung erfolgt so weit, bis das Hüftgelenk sich etwas tiefer als das Kniegelenk befindet (Oberschenkel sollen zumindest horizontal sein). Die Aufwärtsbewegung wird mit dem Kopf nach oben eingeleitet.

 

Du kannst die Kniebeugen in einem durch üben, oder Pausen setzen. 50 Stück gehen gut in einem durch (bei 70 Wiederholungen vielleicht erst 50 dann die restlichen 20 nach einer kurzen Pause).

 

Tipps!

Wichtig bei Kniebeugen ist, dass man nicht nur mit einem stahlharten Knackarsch flanieren geht, sondern dass dieser auch wieder mit Hilfe einer Black Roll oder eines Balls ausgerollt und massiert wird und mittels Hüftöffner vor Verkürzungen geschützt wird. Dazu gehören zB das Nadelöhr und die Taube. Da reichen dann nicht nur 5 Atemzüge, sondern lieber mal 3 Minuten pro Seite.

 

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob Deine Kniebeuge was taugt, frag einen Lehrer in Deinem Umkreis oder filme Dich dabei, um Deine Ausrichtung zu überprüfen.

Please reload

Would you like me to teach a workshop in your studio? Please message me here.

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon

@ 2018 by Jelena Lieberberg 

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon