// VORBEUGE * BASIC TUTORIAL //

August 10, 2017

 UTTANASANA aka die VORBEUGE

 

Die Vorbeuge zählt als Element der Sonnengrüsse zu den Basics. Egal welchen Sonnengruss man übt, unabhängig davon ob im Vinyasa Flow oder in anderen Yogastilen. Da wir alle unterschiedliche Voraussetzungen in die Yogapraxis mitbringen, kann die Vorbeuge bei vielen unterschiedlich aussehen. Zum Beispiel können die Hamstrings, die Beinrückseiten so verkürzt sein, dass schon bei stark gebeugten Beinen eine Dehnung zu spüren ist. Dann ist das so und man sollte sich nicht mitreissen lassen dem Lehrer alles Haargenau nach zumachen und zu versuchen mit der Nase das Knie zu erreichen. 

 

KONTRAINDIKATIONEN

 

Bei allen Verletzungen, Operationen wie Bandscheibenvorfällen sollten Vorbeugen mit Vorsicht geübt werden, gerade hier auch mit gebeugten Beinen ohne auf Teufel komm raus die Beine strecken zu wollen. Bei Kopfschmerzen sollten jegliche Haltungen über Kopf gemieden werden.

 

 

Die wichtigsten Punkte im Schnelldurchlauf

 

 

  • bei Bedarf die Knie beugen

  • gerade am Anfang die Füsse hüftbreit aufstellen

  • Nacken entspannen

  • in der halben Vorbeuge, Knie mehr beugen und evtl die Hände auf den Oberschenkeln abstützen

 

 

 

 

Mehr dazu bei YOUTUBE

 

Please reload

Would you like me to teach a workshop in your studio? Please message me here.

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon

@ 2018 by Jelena Lieberberg 

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon